Im Garten

Zugegeben, ich bin nicht der größte Gärtner. Aber ich liebe es, hin und wieder mein eigenes Gemüse anzubauen und ein wenig Zeit im Garten zu verbringen. Man lernt den Preis von hochwertigen Bio-Lebensmitteln zu schätzen und es ist so herrlich entspannend.
Ich habe hier mal ein paar Bilder aus dem Garten für euch, beispielsweise meine selbst angebauten Karotten und frisch gepflanzte Salat- und rote Beete-Setzlinge.
-Aaron

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rote Beete Smoothie

Ich liebe diesen Smoothie einfach, weil er eine so tolle Farbe hat und weil er so gut schmeckt! 
Außerdem ist er – wie eigentlich alle Smoothies – superschnell zubereitet und damit ideal für den bald anstehenden Schul-Wiederanfang! Wir haben doch alle morgens vor der Schule oder Arbeit nicht die Zeit für ein riesiges Frühstück – jede Minute länger im Bett ist wertvoll ;). Deshalb habe ich heute ein so schnelles Frühstück, dass ihr es sogar mitnehmen und auf dem Weg verzehren könnt!
Ich komme ja jetzt in die gymnasiale Oberstufe, was so viel heißt wie dass mein Abi anfängt. Ich bin schon ziemlich nervös und hoffe, dass ich das Schuljahr relativ gut überstehen werde und meine Noten ganz gut werden. Da kann ein gesunder und energiegeladener Start in den Tag ja nicht schaden!
Ich würde sagen ich fange jetzt einfach mal mit dem Rezept an 🙂

ihr braucht:
– ein Glas Wasser
– eine Banane
– ein Apfel
– eine Nektarine / ein Pfirsich (ist ja fast das selbe ;))
– eine kleine oder eine halbe große rote Beete

so wird’s gemacht:
Ihr werft alle Zutaten in den Mixer und mixt das ganze für mindestens eine Minute. Wenn es euch noch ein bisschen zu fest ist, gebt ihr einfach noch ein bisschen mehr Wasser dazu et voila. Fertig ist euer rote Beete Smoothie.

Ich hoffe er schmeckt euch und versüßt euren Tag ♥

-Aaron

PS: Hier hab ich noch ein paar Bilder für euch 🙂

Oooopsie hab ganz vergessen die Nektarine zu fotografieren. Aber ihr wisst ja wie ne Nektarine aussieht XD wenn nicht: klickt hier